(Deutsch) Sommerakademie 2017 in Berlin

Auf Spurensuche. Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Bewerbungsfrist: 16. Juni 2017
Zeit: 20.-26. August 2017
Ort: Mosse-Palais, Voßstr. 20, 10117 Berlin-Mitte (Potsdamer Platz)

Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen aus Mittel-, Ost-, Südosteuropa und aus Deutschland können sich bis zum 16. Juni für die diesjährige Sommerakademie in Berlin unter dem Schwerpunkt Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa bewerben.
Einzureichen ist per E-Mail ein auf Deutsch geschriebenes, maximal 1 Seite umfassendes Exposé mit biografischen Angaben (Geburtsdaten, Wohnort, Universität, Studienrichtung) und dem thematischen Studien- bzw. Interessenschwerpunkt. Als Ergebnis der Akademie soll bis Ende Oktober ein 5- bis 10-seitiger Beitrag für die Online-Publikation verfasst werden. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind Voraussetzung.
Eine Fachjury wählt bis zum 30. Juni anhand der eingereichten Exposés 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Reise- und Übernachtungskosten (incl. Frühstück, 2 Abendessen) werden von der Deutschen Gesellschaft e. V. übernommen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein breit gefächertes Programm an Einführungs- und Fachvorträgen zum kulturellen Erbe in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, ein Schreibworkshop, kulturelle Events und natürlich eine Plattform für einen intensiven Austausch.
Ansprechpartnerin: Dr. Evelyna Schmidt
E-Mail: evelyna.schmidt@deutsche-gesellschaft-ev.de
Weitere Infos: hier.