Zweisprachige Lesung: Martina Wildner

Am Mittwoch, den 12. Oktober, um 18.00 Uhr wird eine zweisprachige Lesung in der Bibliothek des Deutschen Kulturzentrums stattfinden. Martina Wildner, eine berühmte Jugendbuchautorin, wird einen Kapitel aus ihrem „Königin des Sprungturms“ lesen; die Schauspielerin und Regisseurin vom Deutschen Staatstheater Temeswar, Simona Vintilă wird abwechselnd mit Frau Wildner die rumänische Übersetzung vorlesen.

Martina Wildner wurde 1968 in Obergünzburg im Allgäu geboren. Sie studierte Islamwissenschaften in Erlangen und Grafikgestaltung in Nürnberg, wo sie 1996 ihr Diplom mit dem Schwerpunkt Illustration ablegte.

Im Zentrum ihres neuesten Romans »Königin des Sprungturms« (2013) stehen Nadja und Karla. Die beiden Freundinnen gehen seit mehr als sechs Jahren gemeinsam auf die Sportschule, wo ihr Leben von Disziplin und Routinen bestimmt ist. Wildner nutzt diese fragile Freundschaft im Milieu des Leistungssports für eine ebenso komplexe wie spannende Coming-of-Age-Geschichte der Mädchen.

Wildners schriftstellerisches Werk umfasst mittlerweile zehn Romane für junge Leser und wurde in vier Sprachen übersetzt.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

martina-wildner-37