Concert – DREI IM ROTEN KREIS

Foto Drei im Roten KreisReiner Witzel – Saxophon
Markus Schieferdecker – Bass
Christian Scheuber – Schlagzeug und Perkussion

Der Dezember bringt uns hochkarätigen Jazz aus Deutschland: Das Trio DREI IM ROTEN KREIS bereitetet einen Auftritt im Zai Après Café (Mercy-Str. Nr. 5) vor, wozu Sie das Deutsche Kulturzentrum Temeswar am 8. Dezember 2015, um 21 Uhr, herzlich einlädt.

DREI IM ROTEN KREIS sind drei Musiker um den Düsseldorfer Saxophonisten Reiner Witzel, die sich in Anlehnung an den Titel eines 60er Jahre Krimis der „Nouvelle Vague” zu einem außergewöhnlichen Jazz-Trio zusammengefunden haben. Inspirierend, herausfordernd und durchaus mit Ecken und Kanten lassen die erfahrenen Musiker aus einem musikalischen Dreieck ein rundes Klangerlebnis entstehen.

drei_im_roten_kreis-page-001Viele der Kompositionen aus Reiner Witzels Feder beziehen sich auf Filmszenen oder Momentaufnahmen, entstanden auf zahlreichen Reisen rund um die Welt. Bewegende und bewegte Bilder als Leitmotiv – das spiegelt sich schon im Titel des ersten Albums: „16mm”. ‘Unplugged‘, mit punktuell eingesetzter Elektronik, entstand ein atmosphärisch dichter Soundtrack, aus Dramaturgie und Harmonie, aus Licht und Schatten, bei dem sich der Film im Kopf abspielt. Das zweite Album des Trios, „Nomansland” ist ein imaginäres Roadmovie, das uns über staubige Straßen an seltsame Orte führt und auf dem Weg gewöhnliche Dinge aus ungewöhnlicher Perspektive betrachtet. (http://www.reiner-witzel.de)

Die drei Musiker Reiner Witzel, Christian Scheuber und Joscha Oetz – bei ihrem Auftritt in Temeswar wird anstatt Joscha Oetz, Markus Schieferdecker Bass spielen – verbinden amerikanischen Jazz mit europäischen Wurzeln, Tradition mit zeitgenössischen Einflüssen, angereichert durch punktuell eingesetzter Elektronik, ohne dabei den Kontakt zum Zuhörer zu verlieren.

Das Konzert wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts und des Zai Après Café organisiert. Der Eintritt ist frei.