FilmparaDE: „Trei”

Drei„Lola Rennt”, „Das Parfüm – Die Geschichte eines Mörders”, „The International” – das sind nur einige Filme des bekannten deutschen Regisseurs Tom Tykwer. Mit dem Film „Drei” setzt er seinen Erfolg fort, indem er 2011 erneut mit dem Deutschen Filmpreis für die beste Regie ausgezeichnet wird. 1999 hatte er denselben Preis mit „Lola Rennt” gewonnen.

Am 19. November 2015, um 18.30 Uhr, wird Tom Tykwers Film „Drei” in der Teestube der Cărturești-Buchhandlung (Mercy-Str. Nr. 7) vorgeführt, wozu wir Sie alle herzlich einladen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der fünften „FilmparaDE” statt – die deutsche Filmreihe, die in Zusammenarbeit mit dem DAAD-Lektorat an der TU Politehnica Temeswar und der Cărtureşti-Buchhandlung organisiert wird. Die Filme werden mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts gezeigt.

„Hanna und Simon sind seit 20 Jahren ein Paar. Der Kunsttechniker und die Kulturmoderatorin leben in Berlin nebeneinander und miteinander, führen eine Beziehung in kämpferischer Harmonie. Sie haben vieles miteinander erlebt, Höhen und Tiefen, Krisen und Glücksmomente. Vor ihnen, das wissen sie auch, liegt an Überraschungen vermutlich nicht mehr ganz so viel. Oder doch? Ohne es vom jeweils anderen zu ahnen, verlieben beide sich in denselben Mann, den charmant-geheimnisvollen Stammzellenforscher Adam Born. So führen Hanna und Simon heimlich ihre Affären mit Adam, nicht ahnend, wie sehr dieses Geheimnis, das sie voreinander haben, sie miteinander verbindet. Dann aber wird Hanna schwanger.” (www.goethe.de)

Der Film wird in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln präsentiert. Der Eintritt ist frei.FB Cover_FilmparaDE