FilmparaDE: „Un cadou de la zei”

FB Cover_FilmparaDEDas Deutsche Kulturzentrum Temewar lädt zu einer neuen Filmvorführung im Rahmen der diesjährigen deutschen Filmreihe „FilmparaDE” ein.  Gezeigt wird Regisseur Oliver Haffners 2014 veröffentlichter Streifen „Ein Geschenk der Götter”, mit dem er beim Filmfest München mit dem Publikumspreis und einem Förderpreis als Beste Produktion ausgezeichnet wurde.

GESCHENK_DER_GOETTER„Die Schauspielerin Anna verliert überraschend ihr Engagement an einem kleinen deutschen Stadttheater. Vom örtlichen Jobcenter kann sie wenig Hilfe erwarten – doch da arbeitet eine nicht unbedingt kämpferische, aber vom Theater begeisterte Sachbearbeiterin. Anna übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für acht Langzeitarbeitslose. Anfangs reagiert keiner von ihnen begeistert, auch nicht auf das Drama „Antigone“, das Anna mit ihnen einstudieren will – doch dann wachsen die skeptischen und schwierigen Individuen zu einer Gemeinschaft zusammen, die allen Anlass zur Hoffnung gibt. EIN GESCHENK DER GÖTTER ist eine Tragikomödie, in der die Bühne zum Schauplatz einer kollektiven Rückeroberung von individuell verlorener Selbstachtung wird.” (www.goethe.de).

Die Filmvorführung wird nach wie vor in der Teestube der Cărturești-Buchhandlung (Mercy-Str. Nr. 7) stattfinden, wo wir Sie am 5. November 2015, um 18.30 Uhr, herzlich erwarten. Der Film wird in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Die Filmreihe „FilmparaDE“ wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar in Zusammenarbeit mit dem DAAD-Lektorat an der TU Politehnica Temeswar und der Cărtureşti-Buchhandlung organisiert.

Die Filme werden mit freundlicher Unterstützung des Goethe-Instituts gezeigt.