Expoziţie foto Stephan K. Rambacher

fotoDas Deutsche Kulturzentrum Temeswar eröffnet am 20. November 2013 die Fotoausstellung „…ein halbes Leben… Eindrücke in Schwarz und Weiß“ von Stephan K. Rambacher in der Calpe Galerie (Hector-Str.1).

„Mit 13 Jahren schenkte mir mein Vater meine erste Kamera (NIKON NIKKORMAT FTN). Ich hatte damals schon erste Erfahrungen in der SW Fotografie und entwickelte die Filme und vergrößerte die Bilder selbst. Die Möglichkeiten durch die Auflösung der Eindrücke in Schwarz Weiß einen starken, hintergründigen Eindruck zu vermitteln, faszinierte mich von Anfang an.“, legt Stephan Rambacher offen.

Sein ganzes Leben blieb Stephan Rambacher der SW Fotografie treu. Mit dem 50. Lebensjahr reifte in ihm der Gedanke eine SW Fotoserie mit dem Titel: „Ein halbes Leben“ zusammenzustellen. Die Serie besteht aus 5 x 10 Bildern und hat folgende Unterthemen:

  • Wege
  • Zeichen
  • Türen
  • Zeit
  • Augenblicke

rambacher neuDie Bilder die innerhalb der Ausstellung exponiert werden sind eine Zusammenstellung von Eindrücken, Stimmungen, Fragen, Zufällen, Zeugnissen und Gefühlen aus über 40 Jahren.

„Wenn ich hierdurch andere Menschen anspreche und Gedanken wecke, habe ich mehr erreicht, als ich erwarte“, ist Stephan K. Rambachers Wunsch.

Die Ausstellung wir im Zeitraum 19.- 30. November 2013 in der Calpe Galerie von Dienstag bis Freitag zwischen 13 und 19 Uhr und am Samstag zwischen 12 und 16 Uhr für alle Besucher offen sein.