Prelegere a prof. Harald Haslmayr

verdiAnlässlich des 200. Geburtstages des italienischen Opernkomponisten Giuseppe Verdi lädt Sie das Deutsche Kulturzentrum Temeswar am 25. Oktober 2013, um 18 Uhr zu dem Vortrag  „Zieh‘, Gedanke, auf goldenen Flügeln“ – ein Vortrag über Giuseppe Verdi und die europäische Gesellschaft des 19. Jahrhunderts von Prof. Harald Haslmayr ein. Die Veranstaltung findet in der Musikhochschule statt.

Prof. Haslmayr wirkt als Dozent im Institut für Musikästhetik an der Kunst – Universität in Graz. In seinem Vortrag beleuchtet er die europäische Kultur- und Geistesgeschichte im 19. Jahrhundert, sowie Verdis emphatisches Verhältnis zu sozialen Außenseitern, wie beispielsweise Kurtisanen, Menschen mit Behinderung, Ketzer, Zigeuner und Hexen. Des Weiteren fokussiert Haslmayr Verdis Empfinden zur Natur, Macht und Religion, sowie zur Liebe und  zum Tod. Mittels Tonbeispielen bekräftigt Prof. Haslmayr die Wirkung seines Vortrages.

Wir freuen uns Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Musikalisches Programm:

„La Traviata“ – Duett (dritter Akt) interpretiert von Narcisa Brumar-Anghel und Ovidiu Ciucuriță

Rigoletto: La donna e mobile” interpretiert von Ovidiu Cuicuriță

Amilcare Ponchielli: Variationen der Themen in „La Traviata“ für Kornett und Klavier interpretiert von Gianini Păcurar – Masterstudent im I Jahrgang in der Gruppe von Prof. Sergiu Cârstea

Klavierbegleitung: Univ. Lektor Dr. Roxana Ardeleanu