Expoziţie: Xilogravură

7. November, 19 Uhr, Deutsches Kulturzentrum Temeswar – Suzana Fântânariu – Holzschnitte

Zur Ausstellungseröffnung sprach Dr. Ileana Pintilie, (Kuratorin, Kunstkritikerin und Kunsthistorikerin).

Anlässlich des 60.Geburtstages der Künstlerin zeichnete die Retrospektive „RE(IN)SEMNARE” , die im Verlauf des Jahres 2007 Ausstellungen an verschiedenen Orten in Temeswar und im Ausland umfasste, die 35 jährige künstlerische Aktivität  Suzana Fântânarius nach.

Die Ausstellung der Holzschnitte versteht sich als offenes Atelier, wo neben den ausgestellten Werken auch die Arbeitswerkzeuge, Druckstöcke und die Handpresse gezeigt werden und lädt zur Wiederentdeckung eines historischen Druckverfahrens ein, das auch in Deutschland auf eine lange Tradition zurückblickt.

Suzana Fântânariu ist Künstlerin und Professorin an der Kunstfakultät der West-Universität Temeswar. Ihr künstlerisches Schaffen wurde mit zahlreichen Preisen im Rahmen  verschiedener Graphikbiennalen ausgezeichnet, u.a in Bansca-Bistrica (ehem. Tschehoslowakei) 1982, Paris (Frankreich) 1992, Maastricht (Niederlande) 1993, Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate) 1997, Beijing (China) 1998 und  2003.