Buchempfehlungen Februar

Backen in der Winterzeit: einfach, liebevoll, natürlich von Theresa Baumgärtner:

Foodbloggerin und Kochbuchautorin Theresa Baumgärtner überrascht uns mit einem ganz besonderen Kochbuch für die Winterzeit. Wenn man an Kochbücher denkt, denkt man unmittelbar an pure Rezepte: sachliche Auflistungen von Zutaten und kurze Anweisungen zur Vorbereitung. Backen in der Winterzeit bietet aber viel mehr als einfache Rezepte an: Es vermittelt dem Leser die Leidenschaft fürs Backen.

Nach dem kurzen Einstieg beginnt die genüssliche Winterreise, die den Leser durch Deutschland, Frankreich, Österreich und Schweden führt. Jedem Land ist ein separates Kapitel gewidmet, wo dementsprechend traditionelle Rezepte zu finden sind. Jedes Rezept ist von einem kunstvollen Bild begleitet. Dazu kommt noch ein kurzer Tipp der Autorin, der liebevoll für den Lesern geschrieben ist. So erfährt man schnell, dass Haferkekse beispielsweise sehr geeignet sind für kleine Reisen durch den Wald oder ein Picknick im Indianerzelt.

Backen in der Winterzeit ist eine einzigartige Lesereise, die man nicht verpassen darf!

Backen in der Winterzeit ist 2017 in München im Brandstätter Verlag erschienen und kann aus unserer Bibliothek ausgeliehen werden.

 

Ein Freund wie kein anderer von Oliver Scherz:

Habbi ist ein neugieriges Erdhörnchen. Anders als seine Geschwister, die täglich Futter sammeln und den Futterpfad niemals verlassen, hat Habbi andere Beschäftigungen. Er sammelt bunte Steine und Vogelfeder. Er will den Wald erkundigen und lässt sich von den angsterregenden Geschichten seiner Mutter nicht entmutigen. Er kommt sogar an was seine Mutter „das Ende der Welt“ nennt und entdeckt, dass erst da die Welt beginnt. Wegen einem kleinen Rutsch fällt Habbi und landet auf… einem Wolf.

Oliver Scherz schreibt eine anregende Geschichte über Mut und Neugier. Eine wunderbare Lektüre sowohl fürs Vorlesen, als auch für kleine Erstleser.

Ein Freund wie kein anderer von Oliver Scherz ist 2018 in Stuttgart im Thienemann Verlag erschienen und kann, zusammen mit ihrem Hörbuch, aus der Bibliothek des Deutschen Kulturzentrums ausgeliehen werden.

 

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit von Britta Sabbag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias:

Die kleine Hummel Bommel wartet mit ihrer Eltern im Bahnhof. Oma sollte bald ankommen. Doch irgendwie dauert das zu lange. Wenigstens so scheint es der kleinen Bommel. Sie fragt ständig, ob es so weit ist. Ihre Eltern aber sagen nur, dass Oma bald kommen würde. Bommel will wissen, genau wie lange „bald“ dauert, bekommt aber keine Antwort. Dazu wird noch erkundigt, dass der Zug Verspätung hat. Die Hummel Bommel kann nicht mehr ruhig warten und beginnt den Bahnhof zu erkundigen.

Mit liebevollen Illustrationen, einen kindgemäßen Text und sogar ein kleines Lied über die Zeit zaubern das Autorentrio noch eine spannende Geschichte, aus der die kleinen Leser etwas lernen können.

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit von Britta Sabbag, Maite Kelly und Joëlle Tourlonias ist 2018 in München im arsEdition Verlag erschienen und kann aus unserer Bibliothek ausgeliehen werden.

 

Berliner Mythen von Reinhard Kleist:

Der Berliner Taxifahrer Ozan erzählt jedem seiner Kunden irgendeine kurze Anekdote über ihrem Fahrtziel: Da war mal ein junge, der von Panzer begleitet zur Schule fuhr, da wurde mal ein Bein aufgefunden, hier kam David Bowie auf der Idee, einen seiner berühmten Songs zu schreiben… Mit viel Humor illustriert Reinhard Kleist die von Lutz Göllner aufgesammelten und recherchierten Berliner Mythen. Das Comic bringt den Leser nicht nur Mitten in Berlin, sondern auch Mitten in der Vor- und Nachkriegszeit der Stadt. Die zwei Stadtkarten, die die Comics flankieren, bieten wertvolle Informationen zu den Schauplätzen der Berliner Mythen. Da kann man ruhig die Comicsammlung einpacken, falls man vorhat, die deutsche Hauptstadt zu besuchen.

Berliner Mythen von Reinhard Kleist ist 2016 in Hamburg im Carlsen Verlag erschienen und kann aus unserer Bibliothek (auch als alternativer Reiseführer) ausgeliehen werden.

 

Für die vollständigen Buchtipps können Sie jeden Mittwoch zwischen 13.00 – 14.00 Uhr (auf 630 Khz MW) und zwischen 19.00 – 20.00 Uhr (auf 105,9 Mhz UKW) oder auf dem Livestream die deutsche Sendung des Radio Temeswar hören. Die Sendungen sind jederzeit online abrufbar.