Timishort

Vom 3. bis zum 7. Oktober werden über 70 rumänische und internationale Kurzfilme in Temeswar/Timişoara gezeigt. Acht Wettbewerbskategorien gibt es diesmal, einen nationalen und internationalen Wettbewerb, Videorama für experimentelle Produktionen und TimiKids für Kinderfilme.

Junge Regisseure aus dem In- und Ausland stehen auch diesmal im Vordergrund des Festivals. In der internationalen Kategorie werden 19 Kurzfilme aus allen Ecken der Welt vorgestellt. Die meisten werden zum ersten Mal in Rumänien gezeigt. Die internationalen Produktionen, die um die Timishort-Trophäe kämpfen, können am Donnerstag, den 4. Oktober, ab 16.30 bzw. 20 Uhr im Saal 2 des Nationaltheaters sowie am Samstag, den 6. Oktober, um 16 und um 18 Uhr im Capitol-Saal der Banater Philharmonie gesehen werden.

Der Eintritt zu den jeweiligen Filmvorführungen kostet 5 lei, ein Abo für das gesamte Festival 45 Lei. Der Eintritt zu „TimiKids“ ist frei. Das Programm und weitere Details zum Festival sind auf der Webseite www.timishort.ro zu finden.