Ceau Cinema!

Nächste Woche, zwischen dem 19. und dem 22. Juli, findet die fünfte Auflage des „Ceau Cinema!“ Filmfestivals statt, ein unabhängiges Festival, das von den Vereinen Marele Ecran und Pelicula Culturală veranstaltet wird.

Sechs Filme von Regisseuren aus Bulgarien, Kroatien, Italien, Polen, der Slowakei sowie aus der Ukraine wurden für die fünfte Auflage des „Ceau, Cinema!“-Filmfestivals in der Kategorie „Internationaler Wettbewerb“ ausgewählt.

Die Jury des Filmwettbewerbs ist diesmal aus der Schauspielerin Alina Grigore, der Filmkritikerin Ileana Bîrsab und dem Regisseur Florin Iepan gebildet. Die Trophäe des Festivals besteht aus einem Scheck von 1500 Euro. Das Publikum wird für den Publikumspreis im Wert von 500 Euro stimmen. Die Zuschauer selbst werden dabei prämiiert. Sie können ein Pegas-Fahrrad gewinnen!

Unter den Filmen, die gezeigt werden, gehören auch „Out“, der erste Film des slowakischen Regisseurs György Kristóf, „Manuel“ (Italien; Regie: Dario Albertini) und „Comic Sans“ (Kroatien; Regie: Nevio Marasovic).

Die Veranstaltung wird in Temeswar organisiert, wobei das Festival  für einen Tag  auch nach Gottlob zieht. Veranstaltungsort ist das dortige Gemeindekino, das einzige sanierte und modernisierte Kino in einer rumänischen Gemeinde.

Zusätzliche Informationen zum Festival gibt es auf der Webseite www.ceaucinema.ro.