FilmparaDE: About a girl

Rabenschwarze Komödie über Liebe, Tod und das Erwachsenwerden: Mark Monheims „About a Girl“ erzählt mit viel Humor und Feingefühl über die schwierigste und vielleicht schönste Zeit im Leben eines Menschen – die Adoleszenz.

Der Tod fasziniert die 15-jährige Charleen (Jasna Fritzi Bauer): Sie macht ein Berufspraktikum bei einem Bestatter, fotografiert tote Tiere, hört die Musik von toten Leuten und – weil alles so kompliziert ist – spielt sie auch mit dem Gedanken, sich selbst ins Jenseits zu befördern. Wegen eines gescheiterten Selbstmordversuchs landet sie mit einem gestauchten Halswirbel im Krankenhaus. Mutter Sabine (Heike Makatsch) darf ihre suizidale Tochter nicht mit nach Hause nehmen, es sei denn Charleen geht zum Psychotherapeuten (Nikolaus Frei). Dort trifft sie im Wartezimmer auf den größten Streber ihrer Klasse, den etwas verqueren Linus (Sandro Lohmann). Er findet den Draht zu ihr und Charleen verliebt sich unverhofft in ihn. Ihre ungewöhnliche Beziehung rettet Charleen, die doch noch Spaß am Leben findet, obwohl sie diesem doch eigentlich überdrüssig ist.

About a Girl“ ist das Langfilmdebüt von Mark Monheim, der Absolvent der Hochschule für Fernsehen und Film München ist. Wir zeigen die 2015 erschiene Tragikomödie in der Originalfassung mit englischen Untertiteln am 9. November um 18:30 Uhr, in der Teestube der Cărturești-Buchhandlung (Mercy-Str. Nr. 7).

Die deutsche Filmreihe „FilmparaDE“ wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar in Zusammenarbeit mit dem DAAD-Lektorat an der TU Politehnica Temeswar und der Buchhandlung Cărtureşti veranstaltet.

Die Filme sind eine Leihgabe des Goethe-Instituts. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.